Schriftgröße:  A A A 

Wir sind
dort, wo
Menschen
uns brauchen

Kita Gröperstraße für Preis nominiert

 22.09.2021

Gemeinsam mit der Internationalen Akademie Berlin (INA) und dem Bundesfamilienministerium hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung aus rund 1200 Bewerbungen 25 Kitas ausgewählt, die gute Chancen haben, mit dem Deutschen Kita-Preis ausgezeichnet zu werden. Aus Sachsen-Anhalt ist die Kita Gröperstraße in Halberstadt die einzige, die zu den Nominierten gehört. Im nächsten Schritt muss die Kita weitere Unterlagen einreichen, damit sich die Experten ein genaueres Bild von der pädagogischen Arbeit machen können. 

Wer letztlich ins Finale beim Deutschen Kita-Preis einziehen darf, entscheidet sich im Dezember. Im Frühjahr 2022 sollen dann deutschlandweit fünf Kinertagesstätten mit dem Preis geehrt werden. Dabei erhält der Erstplatzierte 25.000 Euro, die anderen vier Finalisten bekommen jeweils 10.000 Euro.

menschlichkeit braucht unterstützung

Unsere Arbeit wird durch verschiedene Leistungsträger finanziert. Doch nicht für alle Angebote, die wir für die von uns Betreuten vorhalten, und für die Sanierung unserer vielen Häuser ist die Finanzierung geklärt. Wir sind also dringend auf Spenden angewiesen. Die Beteiligung an der Arbeit des Cecilienstifts durch eine Spende ist nach wie vor die häufigste Form der Mithilfe. Manche Projekte sind nur durch Spenden möglich geworden.