Schriftgröße:  A A A 

Menschlichkeit
ist die

beste
Medizin

Häusliche Pflege: Sozialstation

Die Würde des Menschen in seiner Einheit von Körper, Seele und Geist steht bei allen pflegerischen und betreuenden Handlungen im Vordergrund.
Allen, die zu Hause in vertrauter Umgebung gepflegt und medizinisch betreut werden möchten, bieten wir unsere qualifizierte Hilfe an. Wir stehen Ihnen auch an Sonn- und Feiertagen rund um die Uhr zur Verfügung, bei Bedarf auch mehrmals am Tag.

Wir bieten:

  • Grundpflege,
  • Behandlungspflege in enger Zusammenarbeit mit den Hausärzten,
  • Verhinderungspflege,
  • geronto-psychiatrische Pflege sowie
  • Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit einem Palliativdienst an.

Zu unseren Leistungen zählen:

  • Körperpflege,
  • Fahrdienste,
  • Hausnotruf rund um die Uhr,
  • Serviceangebote wie
    - Terminvereinbarungen bei Behörden und Ärzten,
    - Vermittlung von altersgerechtem Wohnraum,
    - Vermittlung Essen auf Rädern,
    - Vermittlung von Hauswirtschaft
    - Hilfestellungen, z. B. durch Gespräche und bei Behördenangelegenheiten,
  • Seniorenbetreuung,
  • Hilfe für pflegende Angehörige in Fällen von Krankheit, Urlaub, freien Wochenenden,
  • Beratung und Hilfestellung
    - bei der Beantragung eines Pflegegrades,
    - bei der Beantragung von Pflegehilfsmitteln sowie
  • Sterbebegleitung.

Wenn Betreuung und Pflege so verstärkt werden müssen, dass ein Zuhausesein nicht mehr möglich ist, bieten wir Ihnen Kurzzeit- und Tagespflege oder einen Wohnplatz im Seniorenzentrum Nord in Halberstadt an.

Ansprechpartnerin
für die häusliche Pflege

Schwester Heike Langer
Pflegedienstleitung
der Sozialstation

Hospitalstraße 6-7
38820 Halberstadt

Telefon: 03941 686127
h.langer@cecilienstift.de

Mehr zum Thema


 

menschlichkeit braucht unterstützung

Unsere Arbeit wird durch verschiedene Leistungsträger finanziert. Doch nicht für alle Angebote, die wir für die von uns Betreuten vorhalten, und für die Sanierung unserer vielen Häuser ist die Finanzierung geklärt. Wir sind also dringend auf Spenden angewiesen. Die Beteiligung an der Arbeit des Cecilienstifts durch eine Spende ist nach wie vor die häufigste Form der Mithilfe. Manche Projekte sind nur durch Spenden möglich geworden.