Schriftgröße:  A A A 

Wir sind
dort, wo
Menschen
uns brauchen

Gruß aus unserer Kapelle

Liebe Angehörige des Cecilienstifts, normalerweise würden wir am ersten Dienstag im Monat zur Werkandacht ins Mutterhaus einladen. Aufgrund der gegenwärtigen Situation haben wir uns entschieden, stattdessen einen kleinen Gruß als Audiodatei vorzubereiten, den Sie hier abrufen können. Am 1. Dezember treffen wir uns dann voraussichtlich wieder ganz real zur Andacht. Bis dahin bleiben Sie behütet!

Ihre Pfarrerin Elfi Runkel

menschlichkeit braucht unterstützung

Unsere Arbeit wird durch verschiedene Leistungsträger finanziert. Doch nicht für alle Angebote, die wir für die von uns Betreuten vorhalten, und für die Sanierung unserer vielen Häuser ist die Finanzierung geklärt. Wir sind also dringend auf Spenden angewiesen. Die Beteiligung an der Arbeit des Cecilienstifts durch eine Spende ist nach wie vor die häufigste Form der Mithilfe. Manche Projekte sind nur durch Spenden möglich geworden.