Ein Gebet wandert um die Welt

Immer am ersten Freitag im März engagieren sich über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg christliche Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können. Der diesjährige Weltgebetstag beschäftigt sich mit dem Land Surinam, dem kleinsten Land Amerikas.

Auch Halberstadt ist Teil des Gebets, das am 2. März um die Welt wandert. Um 16 Uhr beginnt in der Winterkirche des Doms ein knapp einstündiges Programm, das die Kinder des Hortes der Evangelischen Grundschule "Sankt Laurentius", engagierte Sängerinnen und Sänger der Moritzgemeinde und aus dem Ort Hessen sowie Cecilienstift-Pfarrerin Hannah Becker gemeinsam gestalten. Es wird Theater gespielt, gesungen, gebetet und gelacht. Anschließend gibt es bei Köstlichkeiten aus dem fernen Land Surinam ausreichend Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen.

Alle sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

23.02.2018